• Geprüfte Qualität

  • Direkt vom Hersteller

  • Attraktive Preise

  • 04461 7464200

Die richtigen Leuchtmittel für Dekoleuchten

Die richtigen Leuchtmittel für Dekoleuchten  lichttechnik24-de

Die richtigen Leuchtmittel für Dekoleuchten

Dekoleuchten können die Atmosphäre in den eigenen vier Wänden enorm erhöhen. Doch welche Birne ist nun die richtige für die jegliche Leuchte? Was können derartige Produkte und welche Parameter sind bei der Wahl relevant? Auf diese Frage wird im folgenden Artikel eingegangen.

Mit Dekoleuchten kann man das eigene Zuhause lichttechnisch mit einfachen Mitteln bestens aufrüsten. Man kann damit eine belebende Atmosphäre schaffen und schöne Dinge hervorheben. Gemütlichkeit kann hergestellt werden und den dunklen Ecken kann die Beklemmung genommen werden.

Leistung, Helligkeit und Sockel

Wenn man bei einer Dekolampe zu einer LED Lampe greift, sollte man nicht nur auf die Helligkeit, sondern auch auf die Farbtemperatur, den Abstrahlwinkel und die Fassungsgröße achten. Mit einer unpassenden Fassungsgröße wird man nicht glücklich werden. Bei der Wahl der Helligkeiten ist man zwischen 2000 und 2500 Kelvin auf der sicheren Seite. E27, E14, GU10, GU5.3 und GU4 sind gängige Fassungen.

Die Bedeutung von LED

LED steht für „light emitting diode“. Dies bedeutet, dass die Halbleiter Bauelemente die elektrische Energie in Licht umwandeln können, sobald ein Stromfluss zur Diode geht.
Die herkömmliche Glühbirne wurde in den letzten Jahren fast gänzlich von einem LED Leuchtmittel ersetzt. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden?

Glühlampe versus LED - Leuchtmittel

Die Leistung beider Leuchtkörper wird in Watt angegeben. Eine LED Lampe braucht weniger Strom im Vergleich zur herkömmlichen Glühbirne. Daher ist natürlich auch deren Leistung geringer. Generell sind auf Leuchtmittelverpackungen zwei unterschiedliche Wattagen angegeben. Die niedrigere Wattzahl entspricht der tatsächlichen Leistung der LED Lampe. Die höhere Wattzahl entspricht dem Vergleichswert in Bezug auf die Leistung der Glühbirne. Dies soll für den Kunden ein Vergleichshinweis beim Kauf sein und ihm bei der Entscheidungsfindung behilflich sein.

Die Wattzahl ist aber beim Kauf eines LED-Leuchtmittels eigentlich nur wenig relevant. Viel wichtiger ist der Lichtstrom. Dies kann auch mit der Helligkeit des LED-Leuchtmittels definiert werden. Die physikalische Einheit für die Helligkeit und den Lichtstrom ist Lumen. Die Abkürzung für den Begriff ist Lm. Je mehr Lumen eine Lampe aufweist, umso heller ist sie. Das heißt also, dass eine LED Lampe mit 5 Watt mehr Helligkeit abgeben kann, als eine baugleiche Lampe mit 5 Watt. Daher sollte man immer auf die Lumen achten.

Beim Kauf der passenden Dekolampe muss man auch auf den zur Lampe passenden Sockel achten. Sockel werden entweder in die Fassung gedreht, geschraubt oder gesteckt. Häufig verwendet werden die Schraubsockel E27 und E14. Die Sockel GU5.3 oder GU4 hingegen werden in die Leuchtenfassung gesteckt.

Häufig unterscheiden sich die Lampen in Lichtfarbe und Farbtemperatur. Diese kann je nach Ausführung warm und angenehm oder kühl empfunden werden. Die Wahl hängt sehr vom persönlichen Geschmack, dem Raum und der gewünschten Atmosphäre ab.

Lichtfarbe und die Farbtemperatur eines Leuchtmittels wird in Kelvin (K) angegeben.
Sie kann von Warmweiß (2.500-3.000 Kelvin) über Neutralweiß (3.000-5.300 Kelvin) bis hin zu Tageslichtweiß (über 5.300 Kelvin) reichen.

LED - Birnen haben heutzutage andere Glühbirnen und Leuchtkörper fast vollständig vom Markt verdrängt. Der Grund dafür ist eine Richtlinie der Europäischen Union. Aber was sind denn nun die Vorteile von LED Leuchten?
Ein großer Vorteil ist die lange Lebensdauer derartiger Leuchten. Sie haben eine Leuchtdauer von bis zu 100.000 Stunden. Zudem benötigen sie bis zu 80 Prozent weniger Energie als herkömmliche Glühbirnen.
Im Vergleich dazu beträgt die Lebensdauer einer herkömmlichen Glühbirne nur 1000 Stunden.

Dekoleuchten und ihre Einsatzbereiche

Speziell dann, wenn es draußen dunkel wird, kommen häufig Dekoleuchten zum Einsatz. Diese sind nicht nur im Innenraum, sondern auch auf der Terrasse, am Balkon oder im eigenen Garten sehr beliebt. Lichterketten und andere wetterbeständige Leuchtmittel sind momentan sehr im Trend. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen. OB Solar- oder LED Lampe, sie können in allen erdenklichen Farben und Formen ein gemütliches Ambiente schaffen und den Außenbereich in Szene setzen.

Dekoleuchten mit LED Leuchtmitteln gibt es in verschiedenen Design, Farben, Produkten mit Farbwechsel Funktionen, die mit einer Fernsteuerung oder sogar mit dem Smartphone steuerbar sind. Derartige Produkte werten jeden Raum oder jeden Freibereich auf und man kann sie situationsbezogen verwenden. So gibt es beispielsweise Sternchen - Lichterketten für Weihnachten, oder LED Lichterketten im Fußball - Look. Auch in Schaufenstern finden dekorative Leuchten oft Verwendung, um ein Produkt speziell in Szene zu setzen und darauf aufmerksam zu machen. Eine schönes Deko LED Leuchtmittel ist nicht nur eine Dekoration, sondern richtig eingesetzt ein Eyecatcher, der jeden Raum aufwerten kann. Heutzutage wird hauptsächlich auf LED-Leuchten gesetzt. Diese sind nicht nur nachhaltiger und energieeffizienter, sondern zeichnen sich auch durch Langlebigkeit und vielseitige Einsatzmöglichkeiten aus.
Naturschützer erfreut es insbesondere, dass die neuen LED Leuchtmittel kalt und somit für Insekten ungefährlich sind. Aber auch Technik-Fans können sich bei der großartigen Lichtinstallationen, die neuerdings auch über WLAN und Handy kontrolliert werden, so richtig austoben. Nicht zuletzt kann die Steuerung aus der Ferne auch Einbrecher abschrecken.

Dimmbare Leuchtmittel für die Wohnung

Dimmbare Leuchten sind Stimmungsmacher. So können Dimmbare LED -Leuchtmittel die Helligkeit der Dekobeleuchtung und somit auch der Raumbeleuchtung stufenlos anpassen.

Speziell bei Dekoleuchte ist es wichtig, auf die gewünschte Lichttemperatur zu achten. Je höher der Kelvin Wert, desto kühler und blaustichiger ist das Licht. Warmweißes Licht rangiert im Kelvin-Bereich 1000 bis 3000.

Strom sparen mit einer LED Dekoleuchte

Lampen können Stromfresser sein. Daher ist es sinnvoll, sich für eine nachhaltige und ressourcenschonende Variante zu entscheiden. LED Dekoleuchten gibt es in verschiedenen Ausführungen. Unabhängig vom Stromnetz kann man sie universell überall verwenden und einsetzen. Batteriebetriebene Dekoleuchten werden gerne im Freien verwendet. Auch Solarleuchten und Leuchten mit wiederaufladbaren Batterien sind sehr beliebt und nachhaltig. LED-Leuchtmittel haben den Vorteil, dass sie sehr wartungsarm sind und leuchten durchschnittlich bis zu 50. 000 Stunden.
LED-Lampen sind nicht nur energieeffizient, sie eignen sich auch als Dekoration und können zum Wohlfühlen enorm beitragen. Sie können das Zuhause wohnlich gestalten.
Eine einfache Methode, im Haus viel Strom zu sparen, ist der Umstieg auf das Leuchtmittel LED. Ein höherer Preis einer LED-Lampe wird aufgrund der längeren Haltbarkeit und der höheren Stromeinsparung mehr als kompensiert. So hat eine Glühlampe eine Betriebsstunden Dauer von 1000 Stunden. Ein LED-Leuchtmittel hingegen hat bis zu 15000 Betriebsstunden.

Fazit

Die Wahl des richtigen Leuchtmittels muss gut überlegt werden. Dekolampen dienen hauptsächlich der Dekoration der eigenen vier Wände und dem beleuchten von diversen Produkten im Handel und können Räume zum Wohlfühlen kreieren.
Nichts schafft so schnell Stimmung wie Dekolicht. Ob auf der Decke, im Freien oder als Blickfang auf dem Tisch, aber auch als Nachttisch sind sie sehr beliebt, um eine wohnliche Atmosphäre speziell in den dunkleren Jahreszeiten zu schaffen. Die Mischung macht es aus. Mit der Beleuchtung kann man nach Lust und Laune experimentieren. Es ist ein großes Sortiment an verschiedenen Dekoleuchten am Markt verfügbar. Indoor und Outdoor Leuchten können die eigenen 4 Wände nach Belieben zum Leuchten bringen.

Liquid error (layout/theme line 516): Error in tag 'section' - 'tax-selector' is not a valid section type