• Geprüfte Qualität

  • Versand innerhalb von 24h*

  • Attraktive Preise

  • 04461 7464200

Die Lebensdauer von LEDs: Wie lange halten sie wirklich?

Die Lebensdauer von LEDs: Wie lange halten sie wirklich?  lichttechnik24-de

LED Leuchten bestehen aus Halbleitermaterialien und sind weder vollständig isolierend noch leitend. Jedes Halbleitermaterial erzeugt Licht einer anderen Wellenlänge. Dadurch ist es möglich LED-Leuchten in verschiedenen Farben zu finden.

Wenn Sie ein neues LED Leuchtmittel kaufen, ist es wichtig, den Lichtabfall der letzteren zu berücksichtigen. Alle Lampen leiden unter einem Leistungsverlust während des Gebrauchs. Andererseits haben LED Leuchten unter allen heute auf dem Markt befindlichen Technologien den geringsten Lichtverlust.

Im Folgendem erfahren Sie alles, was Sie über LED Leuchtmittel und dessen Leuchtdauer wissen müssen.

Wie wird die LED-Lebensdauer berechnet?

Die Lebensdauer einer LED Lampe können Sie anhand der voraussichtlichen Nutzungsdauer ganz einfach berechnen: Berechnen Sie die wöchentliche Leuchtdauer Ihrer Beleuchtung. Man nimmt zum Beispiel an, dass eine LED Lampe an fünf Tagen in der Woche eingeschaltet ist. Insgesamt entspricht dies 60 Stunden pro Woche und 3.120 Stunden pro Jahr. Jetzt müssen Sie nur noch die Leuchtdauer durch ihren Jahreswert teilen. Wenn die LED Lampe also eine durchschnittliche Lebensdauer von 25.000 Stunden hat, leuchtet sie in Ihrem Berechnungsszenario etwa 8 Jahre lang.

Viele Hersteller geben auf der Verpackung der LED Lampe die Lebensdauer in Stunden an. Wenn Sie dies allerdings nicht finden, haben Sie weiterhin die Möglichkeit auf der offiziellen Herstellerseite im Internet mit Angabe der Modellnummer der LED Lampe, die Lebensdauer zu erfahren.

Können LEDs kaputt gehen?

Es gibt einen großen Unterschied zwischen LED Leuchtmittel und herkömmlichen Lichtquellen. Während Glühlampen, Halogenlampen und Energiesparlampen einfach durchbrennen, sobald ihre Lebensdauer erreicht ist, leuchten LEDs weiter. Tatsächlich nimmt hier die Helligkeit ab und die Lampe wird einfach dunkler, doch sie geht nicht komplett kaputt. In der Praxis merkt man diesen Vorgang kaum, da er schleichend erfolgt. Aber denken Sie daran, dass der Stromverbrauch gleich bleibt. Sie zahlen also die gleiche Energiemenge für weniger Helligkeit. LEDs können also rein theoretisch nicht kaputt gehen, sondern verlieren nur an Helligkeit und werden mit Laufe der Zeit unbrauchbar.

LEDs mit besonders langer Lebensdauer

Die Lebensdauer einer LED-Leuchte wird daher vor allem durch die Seriosität des Designs der Leuchte bestimmt. Es ist sehr einfach, eine Leuchte herzustellen, die viel Licht abgibt, aber mit LEDs nicht lange hält. Achten Sie also auf die Qualität der von Ihnen gewählten Lichter oder Bänder und vermeiden Sie Lichter, die im Vergleich zu anderen gleichwertigen Modellen zu klein und zu stark sind.

Bei den LED-Bändern ist es unbedingt erforderlich, sie zu verkleben nicht auf Modelle zurückzugreifen, die Silikonkleber verwenden. Einige leistungsstarke Farbbänder haben eingebaute Temperatursensoren, die die Leistung des Farbbands verringern, wenn es zu heiß wird. Der Kleber kann sich dann durch die Hitze lösen und das LED-Band kann so seinen Zweck nicht mehr erfüllen.

5 Tipps wie Sie die Lebensdauer Ihrer LED Leuchtmittel verlängern

Mit den richtigen Methoden lässt sich die Leuchtdauer von LED Lampen leicht verlängern. Im Folgendem lesen Sie 5 Tipps, die dazu beisteuern mehr Nutzen aus Ihren LED Lampen ziehen zu können.

1. Stellen Sie sicher, dass das Leuchtmittel Ihren Anforderungen entsprechen. Je nach Einsatzgebiet kann sogar ein spezielles Leuchtmittel erforderlich sein. Einige LED-Leuchten sind für häufiges und wiederholtes Einschalten ausgelegt (Wohnbeleuchtung, Eingangshallen oder Korridore), andere sind für den Dauereinsatz gedacht (professionelle Nutzung).

Auch wenn eine LED Lampe einen besseren Widerstand als andere Lampen hat, wirkt sich häufiges Ein- und Ausschalten auf ihre Qualität aus. In diesem Fall wird die Leuchtdauer einer LED-Lampe auf 15.000 Leuchtstunden geschätzt. Daher sollten Sie möglichst wenig geschalten werden.

2. Um die hohe Helligkeit von LED Lampen zu verlängern, ist es außerdem besser, sie nicht in der Nähe von herkömmlichen Lampen zu verwenden, die Wärme erzeugen. Die LED Birne ist empfindlich gegenüber extremen Temperaturen. Wenn die LED Birne zu hohen oder viel zu niedrigen Temperaturen ausgesetzt sind, kann deren Leuchtdauer erheblich verkürzt werden. Tatsächlich ist es wichtig, Umgebungsbedingungen, wie Luftfeuchtigkeit oder Umgebungstemperatur eine wichtige Rolle zu berücksichtigen.

Glühbirnen verwenden 95 % der Energie, die sie verbrauchen, um Wärme zu erzeugen. Sie geben uns nur 5 % dieser Energie in Form von Licht zurück. Umgekehrt erzeugen LEDs Licht, ohne viel Wärme abzugeben. Bis zu 50 % der für diese Art von Leuchtmittel eingesetzten Energie erreichen uns in Form von Licht.

3. Schalten Sie das Licht aus, wenn es nicht benötigt wird. Wenn Sie das Licht eingeschaltet lassen, wenn Sie es nicht benötigen, führt dies zu höheren Energiekosten und damit zu einem langsam Verlust der Helligkeit Ihrer Leuchtmittel. Bewegungsmelder können eine Lösung sein, um zu vermeiden, dass das Licht ständig eingeschaltet bleibt.

4. Denken Sie auch daran, die Leistung Ihrer Stromquelle zu überprüfen. Tatsächlich kann die Verwendung einer nicht kompatiblen Leistung oder Spannung das Leuchtmittel beschädigen.

5. Eine der Haupteigenschaften von Leuchtmittel ist, dass sie sehr wenig Wärme abgeben. Bei LED Leuchtmittel werden 90 % der Energie in Licht und nur 10 % in Wärme umgewandelt. Trotz ihres geringen Anteils muss diese Wärme dennoch abgeführt werden. Achten Sie daher darauf, dass das LED Leuchtmittel nicht von etwas abgedeckt ist und es seine Wärme ohne Probleme abgeben kann. 

Die Qualitäts-LEDs enthalten Aluminium-Kühlkörper sowie gedruckte Schaltungen. Wenn diese Komponenten die Wärme nicht effektiv abführen, verschlechtert sich die Glühbirne schneller, insbesondere wenn sie in einem geschlossenen Rahmen platziert wird.

Fazit

Wenn Sie LED Lampen in Ihrem Eigenheim haben, dann sollten Sie die oben genannten Tipps beachten, ob den vollen Genuss dieser Technologie möglichst lange genießen zu können. In Gegensatz zu der herkömmlichen Glühbirne, werden Sie aber auf jeden Fall mehr Leuchtdauer genießen können und dieser sich auch noch positiv auf die Stromrechnung auswirkt.

Welcome to Shopify Store

I act like:

Select Country: